Seite auswählen

Kultur Jack

Bücher begleiteten mich mein ganzes Leben. Schon im Volksschulalter begann ich zu lesen, und das sogar ohne elterlichen Druck, nur aus Freude daran. In der Pubertät legte ich dieses Hobby, auf Grund neuer Interessen und Freuden, zur Seite und begann damit erst wieder im Alter von 20 Jahren. Ab dann, hörte ich nicht mehr auf zu lesen.

Bald darauf stieß ich auf meinen ersten Roman der Kategorie Weltliteratur: „Eine Geschichte zweier Städte“ von Charles Dickens, und damals begann meine Hinneigung und Leidenschaft zur Schönheit des Wortes und der Sprache. Es ist bis heute wie eine Sucht, gegen die ich aber keinen Arzt oder Entzug möchte.

30 jährig lernte ich einen Menschen, der mit Kunst handelte, kennen und es entwickelte sich eine Freundschaft daraus. Er war der Katalysator für meine zweite große Leidenschaft: die Malerei. Sie kam wie ein Rausch über mich, und da Leidenschaft bei mir auch Hartnäckigkeit auslöst, habe ich bis heute den, bei weitem, größten Teil der bedeutenden Museen der Welt gesehen. Noch dazu besuchte ich zwölf Semester Vorlesungen in Kunstgeschichte an unserer Universität.

Kurz gesagt: Ich bin in allem was ich kann, und was ich nicht kann, Autodidakt, aber ich bin es mit vollem Herzen und Hingabe.

Euer
Kultur Jack

KULT-UHR: ANSTEHENDE VERANSTALTUNGEN

  1. Zeig mir deine Wunde

    Januar 29 @ 10:00 - August 25 @ 18:00
  2. Kaiser Maximilian I

    März 25 @ 8:00 - November 3 @ 17:00
  3. Hermann Nitsch

    Mai 31 @ 8:00 - August 11 @ 18:00
  4. F.X.Messerschmidt

    Mai 31 @ 8:00 - August 18 @ 18:00
  5. Arik Brauer

    Mai 31 @ 8:00 - Oktober 20 @ 18:00

Kulturcheck auf Instagram: