Seite auswählen

Smaragd-Gefäß

Smaragd-Gefäß

Das heutige Kleinod, liebe Leute, ist wohl eines der materiell aufwendigsten und teuersten Objekte, die man in Museen und Sammlungen auf unserem Globus finden kann.

Es besteht aus dem größten, geschnitten Smaragd der jemals gefunden wurde, hat ein Maß von 2860 Karat und stammt aus einer kolumbianischen Grube. Die Größe ergibt sich daraus, dass 2 Kristalle zusammengewachsen sind.

Vermutlich wurde der Edelstein von unserem sammelwütigen Kaiser Rudolf II. (1552-1612) erworben, und der spätere Kaiser Ferdinand III. (1608-1657) ließ 1641 ein Gefäß daraus schneiden. Dazu berief er, den damals wohl berühmtesten Gemmen- und Steinschneider, Dionysio Miseroni.

Es war eine sehr anspruchsvolle, aufwendige und heikle Arbeit, denn man kann sich vorstellen, dass es für den Künstler, und das war Miseroni, eine Katastrophe bedeutet hätte, wenn dem Smaragd ein Bearbeitungsfehler geschadet hätte, oder der Stein gar zerbrochen wäre.

Die Fassung des Edelsteins besteht aus Gold und Email und die beachtlichen Größenmaße: H= 10,9cm, L= 8,5cm, B= 7,2cm. Diese Pretiose wiegt fast ein halbes Kilo!!

Foto: © Kultur Jack

Und wo befindet sich dieses Kleinod? Natürlich in unserer unvergleichlichen Schatzkammer in Wien, die, nach meiner Meinung, jedermann mindestens einmal im Leben gesehen haben sollte.

Nebst unseren Kaiserkronen ein unbedingtes Highlight der Sammlung meint,

Euer Kultur Jack!

Über den Autor

Kultur Jack

Vor längerer Zeit in Wien geboren, und bis heute mit der Ortswahl glücklich! Da man von kultureller Leidenschaft allein schwer leben kann, bin ich, im kaufmännischen Bereich, selbständig tätig. Meiner Meinung nach, sollte man geistige Genüsse, nach deren Entdeckung, teilen und weitergeben, damit so viele Menschen wie möglich davon berührt werden. Es liegt ja auch im Sinne des Künstlers, sonst würde er ja kein Buch drucken lassen, oder Bilder zur Schau stellen. Mehr über mich !

KULT-UHR: ANSTEHENDE VERANSTALTUNGEN

  1. Kaiser Maximilian I

    März 25 @ 8:00 - November 3 @ 17:00
  2. Arik Brauer

    Mai 31 @ 8:00 - Oktober 20 @ 18:00
  3. Olga Wisinger – Florian

    Mai 31 @ 8:00 - Oktober 21 @ 18:00
  4. Vertigo Op-Art

    Mai 31 @ 8:00 - Oktober 26 @ 18:00
  5. Albrecht Dürer

    4. Oktober 2019 @ 8:00 - 6. Januar 2020 @ 17:00