Seite auswählen

Einblicke in das Leben einer Geigerin

Einblicke in das Leben einer Geigerin

Liebe Kultur-Checker, ich biete Euch heute ein Interview mit der jungen Violinistin Ioana Cristina Goicea, in dem sie ein wenig über ihr Leben und ihre Arbeit erzählt.

Liebe Ioana, wir kennen uns seit 2014, vom Fritz Kreisler Wettbewerb, wo du eine der stolzen PreisträgerInnen geworden bist. Was für eine Bedeutung hat dieser Preis für dich  und was hat sich danach für dich verändert?

Ich erinnere mich immer sehr gerne an die großen Erfahrungen die ich damals 2014 in Wien gemacht habe. Es war ein wichtiger Schritt in meiner Karriere der mir eine Menge an Erfahrung und Stärke gebracht hat.

© Iulian Draghici

Erzähl unseren Lesern ein bisschen aus deinem Leben, und warum genau du dich für die Geige entschieden hast?

Ich komme aus einer Musikerfamilie (meine Mutter ist Solistin, Sie hat den Sibelius Wettbewerb in Helsinki 1991 gewonnen) und mein Opa ist auch Geiger, er war Konzertmeister im Opern – Orchester in Bukarest..also für mich kam das alles ganz natürlich, ich bin mit Musik groß geworden.

Ich persönlich vergleiche das Leben einer Musikerin mit dem einer Sportlerin, viele Stunden, Tage und Jahre trainieren. Wie sieht ein Arbeitstag bei dir aus?

Wenn ich nicht für Konzerte unterwegs bin, dann mag ich gerne ganz langsam den Tag zu Hause anfangen, frühstücken und auch ins Fitness Studio gehen und dann kann der Tag richtig beginnen. Ich übe ungerne sehr Frühmorgens, am besten funktioniert es bei mir nachmittags aber natürlich wenn ich morgens Proben und Konzerte habe, dann kann ich auch morgens schnell fit sein 🙂

© Hans Schaper

Gab es Momente der Verzweiflung oder Überlegungen aufzuhören?

Ich denke wir als Künstler haben immer solche Gedanken und Momente wo wir nicht wissen, wie und was es wird … das macht es aber schön, man muss einfach immer mit Liebe arbeiten und die Sachen auf natürlicher Weise auf sich zukommen lassen…

Was macht die Ioana als Privatperson in ihrer Freizeit und welche Hobbys hat eine Top Geigerin?

Lesen, Sport, Freunde treffen, Reisen.

Was sind deine Ziele, und welche Bühnen möchtest du noch erobern?

Weiterhin Musik auf höchstem Niveau und mit fantastische Musikern machen zu dürfen, und natürlich weiterhin auf fantastischen Bühnen zu spielen.

© Anne Hornemann
© Anne Hornemann

Besitzt eine Violinistin, wie du, eigentlich mehrere Geigen oder nur Eine, die sie immer spielt?

Ich spiele seit 2013 nur ein fantastisches Leihinstrument, G. B Guadagnini (Parma, 1761) von der Deutschen Stiftung Musikleben Hamburg.. dieses Instrument ist wirklich ein Teil von mir geworden.

Was war für dich, bis jetzt, der größte Erfolg in deiner jungen Karriere?

Das Finale in Brüssel bei dem Queen Elisabeth Wettbewerb 2019. Shostakowitsch Konzert da zu spielen ist schon ein alter Traum von mir gewesen der dieses Jahr Realität geworden ist.

Bist du noch aufgeregt bevor du auf der Bühne gehst

Natürlich, weil ich immer besser werden möchte und mich ständig entwickeln will.

J. Brahms, Violin Concerto, op. 77 (together with the Romanian National Radio Orchestra, Conductor: Cristian Macelaru)
Quelle: Michael Hill International Violin Competition

Ist eine Geigerin abergläubisch und trägt ein Talisman bei sich? 

Nicht unbedingt.

Welches Musikstück spielst du am liebsten? 

Schubert Kammermusik, Beethoven, Brahms Violinkonzert und Sonaten, Brahms Sextett.

Hört eine Geigerin andere Musik außer Klassik? Wenn ja, welche ? 

Pop Musik, Latino sehr gerne, alles was mir Spaß macht, ich liebe Vielfalt 🙂

Liebe Kultur-Checker, ich kann euch nur Ioana’s Homepage empfehlen, um euch noch weitere Eindrücke von ihr zu holen. Ich wünsche dieser jungen Musikerin viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg und alles Liebe!

Euch auch alles Liebe,

Eure Kultur Jacky

Beitragsbild: © Zuzanna Specjal

Über den Autor

Kultur Jacky

Kunst und Kultur sind nicht nur meine Leidenschaft, sondern auch mein Beruf. Ich bin sehr interessiert an allem was Menschen bewegt: An der Musik die uns berührt, an schönen Bildern und Büchern, die mich zum Nachdenken bringen.Ich tauche in die Welt der schönen Momente ein und genieße sie jeden Tag. Mehr über mich

KULT-UHR: ANSTEHENDE VERANSTALTUNGEN

  1. Albrecht Dürer

    4. Oktober 2019 @ 8:00 - 6. Januar 2020 @ 17:00
  2. Arnulf Rainer

    4. Oktober 2019 @ 8:00 - 19. Januar 2020 @ 17:00
  3. Maria Lassnig

    Oktober 4 @ 8:00 - Dezember 1 @ 17:00
  4. Wolfgang Paalen

    4. Oktober 2019 @ 8:00 - 19. Januar 2020 @ 17:00
  5. Made in Denmark

    4. Oktober 2019 @ 8:00 - 12. Januar 2020 @ 17:00